Menü
Schriftgröße
Slide background

Das Team

Die Geschichte der Fachpflegeeinrichtung

  • 1990 eröffnete eine Krankenschwester ein Pflegeheim für pflegebedürftige alte Menschen in einer alten Villa an der Eilenriede in Hannover.
  • 1991 aufgrund ihrer vorherigen Tätigkeit in hannoverschen Krankenhäusern, wurde Anfang 1991 die erste Patientin im apallischen Syndrom aufgenommen. Niemand wollte zu diesem Zeitpunkt solche schwerstpflegebedürftigen Menschen versorgen. In den folgenden Monaten und Jahren wurden immer mehr Menschen im Koma in die kleine Einrichtung mit 21 Betten verlegt. Das Pflegeteam identifizierte sich schnell mit der anspruchsvollen Arbeit mit Menschen im Koma.
  • 1995 wurde das Pflegeheim für pflegebedürftige Menschen zu einer Spezialeinrichtung für Wachkomapatienten.
  • 1996 die räumliche Situation erwies sich für die spezielle Arbeit mit Menschen im Koma als nicht ausreichend. Es wurde Ausschau nach neuen Räumlichkeiten gehalten. Diese Suche und Entscheidung war nicht leicht und zog sich letztlich bis 1999 hinaus.
  • 1999 zogen 21 Menschen im Koma mit dem Pflegeteam in ein neues zu Hause. Es wurde die "SHV GmbH" gegründet. In dem Pflegeheim für Schwerstpflege in Hannover Bothfeld konnten 30 Menschen im Koma gepflegt und betreut werden.
  • 2001 wurde die Einrichtung auf 40 Plätze erweitert.
  • 2002 aus dem "SHV Pflegeheim für Schwerstpflege GmbH" wurde die Noi Vita Fachpflegeeinrichtung für Schädel- Hirnverletzte.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste für diese Internetseite. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link: Datenschutzerklärung
Ok